Zur Startseite

Startseite | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Versandkosten | Volumengewicht | Lieferzeit | Zahlarten | Anfragen | Impressum
» Start » Analyseergebnis Kirschkerne
Großabnehmer



Rabatte werden automatisch berechnet

Bei Vorkasse per Banküberweisung weitere 2 % Skonto


Newsletter



eintragen
austragen
Ich möchte den Newsletter abonnieren. Abmeldung jederzeit möglich. (Bitte anklicken)

Wir unterziehen unsere Kirschkerne in einem Labor und einem mikrobiologischen Institut einer permanenten Analyse. Beim Wareneingang wird von jeder 3. Palette eine Probe von ca. 500 g gezogen. Nach sensorischer Prüfung der einheitlichen Qualität wird aus den Einzelproben ein Durchschnittsmuster hergestellt und analysiert:

Laborwerte:


Ist-Wert
Soll-Wert
Anmerkung
Feuchtigkeit
8,3 %
< 10,0 %
Feuchtigkeitsermittlung im Trockenschrank
Bruch
0,2 %
< 0,9 %

mit Fruchtfleischresten
0,2 %
< 0,5 %

gräuliche Kirschkerne
1,0 %
< 1,2 %

Geruch
A+B

A=Kirschgeruch B=Mandelgeruch (gemahlen)
C=neutral D=nicht bestimmbar

Farbe
E

E=hell F=rosa G=gräulich

Mikrobiologische Bewertung

Gesamtkonzentration Schimmelpilze  3.850 KBE/g - Beurteilung: sehr niedrig

Hinweise zur Beurteilung
Für den Schimmelpilzbefall gibt es keine verbindlichen Grenzwerte. Als Orientierung kann jedoch das nachfolgende Einschätzungsergebnis einer Kommission der Europäischen Gemeinschaft (1993) dienen (Verdünnungsmethode mit Nährmedium DG 18 pro g Staub)

sehr niedrig
< 10.000 KBE/g
niedrig
< 20.000 KBE/g
mittel
< 50.000 KBE/g
hoch
< 120.000 KBE/g
sehr hoch
> 120.000 KBE/g

Einen weiteren Beurteilungshinweis bieten die Richtwerte der Uni Bonn vom März 2003:
Säuglingsnahrung
< 10.000 KBE/g
Teigwaren, Trockenfrüchte
Getreidemaherzeugnisse
< 100.000 KBE/g

Bernfried Warning



www.kirschkerne.biz
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR

inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Anzeigen | Kasse | Löschen

Zahlarten




Produktsuche



Alle Begriffe finden (und)
Mind. einen finden (oder)